Krimis, die in Ostfriesland spielen

 

  
 








Im Einzelnen:

 
 Krabbenbrot und Seemannstod (Fall 1)

Auf den Eisschollen im Hafenbecken von Neuharlingersiel findet man die Leiche des Geschäftsführers der Krabbenschälfabrik. Für die Ermittler steht der Täter sofort fest: Hauke Matthiesen, dessen hochschwangere Frau ein Verhältnis mit dem Toten gehabt haben soll. Aber Haukes Freunde wollen das nicht glauben. Und so ermitteln Dorfpolizist Rudi, Postbote Henner und Lehrerin Rosa auf eigene Faust – und stoßen auf eine heiße Spur: Den Krabben-Preis-Krieg, zwischen Fischern und Großhändlern …

Rowohlt, 9,99€, ISBN: 978-3-499-23745-4    09/2014

  Von fiesen Morden bei den Friesen im Norden

Im Hafen von Neuharlingersiel schwimmt der Chef der Krabbenschälfabrik - mausetot. Für die Ermittler steht bald fest: eine Eifersuchtstat, begangen von Hauke Matthiesen! Doch Haukes Freunde wollen das nicht glauben, und so ermittelt das unschlagbare Trio aus Dorfpolizist Rudi, Postbote Henner und Lehrerin Rosa auf eigene Faust.

gekürzte Lesung, 4 CDs, ca. 300 Min.

Sprecher: Oliver Kalkofe ist ungemein vielseitig. Bekannt wurde der Satiriker, Kolumnist, Autor und Schauspieler durch seine preisgekrönte Sendung "Kalkofes Mattscheibe" und durch Kinoerfolge wie "Der WiXXer" und "Neues vom WiXXer".
audio media Verlag, ISBN-13: 978-3868048551


 
                             Der letzte Heuler (Fall 2)

 Ostfriesland im Juni. Der gutmütige Postbote Henner Steffens, Dorfpolizist Rudi und Lehrerin Rosa Moll ermitteln in ihrem zweiten Fall. Rosa hat einen kleinen Seehund am Strand gefunden, auf der Suche nach Hilfe für den Heuler stolpert sie über einen Toten. Der pensionierte Chefarzt der Wittmunder Kinderklinik wurde erschossen. Während die Wittmunder Kripo an Auftragsmord glaubt – immerhin ist die Tatwaffe eine russische Makarow –, verfolgen die drei andere Spuren. Dabei landen sie in der Seehundaufzuchtstation in Norddeich, bei einer Firma, die Dixie-Klos verleiht, sowie auf einem Gestüt mit edlen Pferden. Und natürlich ist auch die wesentlich jüngere Witwe des Opfers, eine Tierärztin, verdächtig – munkelt gan Neuharlingersiel doch seit langem, sie habe ein Verhältnis mit einem Kollegen.

 
ebenfalls wieder als Hörbuch, gelesen von Oliver Kalkofe





 
 
Miss Wattenmeer singt nicht mehr (Fall 3)

Während am Strand von Greetsiel die „Ostfriesische-Schlickrennen-Wältmeisterschaft“ tobt, wird Aleke Dönnerschlach auf dem Gelände ihrer Fischfarm ertränkt. Ihr frisch angetrauter Gatte Reent hat ein wasserdichtes Alibi – er war beim Rennen mit im Team von Henner und Rudi dabei. Und obendrein zweifelt keiner daran, dass er untröstlich ist. Doch wer sonst hatte ein Motiv, Aleke um die Ecke zu bringen? Die Kripo Wittmund hat schnell einen Schuldigen parat: Lars Lüken, der von seiner Nachbarin kürzlich der Vergewaltigung bezichtigt wurde.
Henner, Rudi und Rosa haben da so ihre Zweifel, erst recht, als ein zweiter Mord geschieht. Und als Dorfpolizist Rudi von seinem Sohn erfährt, dass es von Seiten der Tierschützer massive Proteste und Angriffe gegen die Fischfarm gab, legt das Trio sich so richtig ins Zeug ...

ebenfalls wieder als Hörbuch, von Oliver Kalkofe gelesen!




  Mörderjagd mit Inselblick (Fall 4)

Sommer in Neuharlingersiel. Die Vorbereitungen fürs Hafenfest laufen auf Hochtouren. Mittenmang lauter Autoreen, die sich bei ihrem Treffen ordentlich in die Wolle kriegen. Und dann fällt auch noch der erste tot um. Ausgerechnet beim Klönen mit Rosa! Als ein zweiter auf Norderney zusammenbricht, wird Rosa hellhörig. Aber Dorfpolizist Rudi will von MOrd nichts wissen. Die Kripo in Wittmund schon gar nicht. Von Postbote Henner ist auch keine Hilfe zu erwarten. Der kurt seelenruhig auf Norderney. Als es eine weitere Tote gibt, erwacht Rosas Jagdinstinkt. Bei Mord versteht sie keinen Spaß. Und als bei allen dreien die gleiche Todesursache festgestellt wird, legt das Trio los.

Diesmal wurde das Hörbuch von Tetje Mierendorf eingelesen.